Windpark Waigandshain-Homberg

Infos rund um den Windpark

Naturschutz

Der Windpark befindet sich in einem Natura 2000-Gebiet, einem europäischen Vogelschutzgebiet, insbesondere für Schwarzspecht, Haselhuhn und Wachtelkönig. Durch
ökologische Ausgleichsmaßnahmen sind die Auswirkungen auf Fauna und Flora kaum noch erkennbar.

Schwarzspecht Schwarzspecht
Haselhuhn Haselhuhn
Wachtelkönig Wachtelkönig

Bildquelle: Foto-Schwarzspecht: Vishnevskiy Vasily, Shutterstock; Foto-Haselhuhn: Wolfgang Kruck, Shutterstock; Foto-Wachtelkönig: Ainars Aunins, Shutterstock

Umweltschutz

Umweltschutz ist das Ergebnis eines auf Dauer angestrebten nachhaltigen Wachstums von Wohlstand und Wirtschaft und damit Grundlage und Herausforderung auch für unser Unternehmen.

Internationale, nationale und regionale Gesetze, Verordnungen, Regeln und Richtlinien, zum Beispiel zu Abfallentsorgung, Gefahrgutbeförderung, Wasserhaushaltung, Immissions-, Natur- und Landschaftsschutz, geben zum Schutz der Umwelt grundsätzliche Rahmenbedingungen und spezielle Anforderungen vor.

Mehr Infos finden Sie unter evm.de/Umweltzertifikate

Beteiligungen am Windpark Waigandshain-Homberg


  • Windpark Westerwald GmbH
  • Stadtwerke Koblenz GmbH
  • Energieversorgung Mittelrhein AG
  • Stadtwerke Herborn GmbH
  • Naturstrom Rheinland-Pfalz GmbH
  • Stadtwerke Haiger (Eigenbetrieb)
Unsere Webseite verwendet Cookies. Informationen zu den verwendeten Cookies und weitere datenschutzrechtliche Hinweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Akzeptieren