Ihre Meinung ist gefragt und wird mit attraktiven Preisen belohnt!

Ihre Teilnahme lohnt sich. Denn so bestimmen Sie mit, wie wir die Energiewende vor Ort gestalten. Außerdem haben Sie die Chance auf attraktive Preise, wie z.B. ein attraktives E-Bike im Wert von über 2.500 Euro oder ein iPad mini.

Was ist der Energiewende-Kompass der evm?

Der Regionale Energiewende-Kompass erhebt den Stand der Energiewende in der Region und dessen Fortschritt auf kommunaler Ebene ganzheitlich. Die Umfrage spiegelt das Meinungsbild und den Mitsprachewunsch der Bürger ebenso wie deren Vorstellungen zur Ausgestaltung der Energiewende vor Ort. Dieses Wissen ist Grundlage für künftiges Handeln. Es geht um Ihre Lebensqualität und die der künftigen Generationen. Energie spielt hier eine entscheidende Rolle:

Die Versorgung mit Energie soll effizient, umweltschonend, sicher und nachhaltig sein. Anlagen, die aus erneuerbaren Quellen wie Sonne und Wind Strom und Wärme erzeugen, werden nach und nach Kohle- und Atomkraftwerke ersetzen. Darüber ist sich die Mehrheit der Bürger in Deutschland einig. Doch wie sieht es mit der Umsetzung aus? Sie findet lokal statt. Hier wird das Was und Wie entschieden. Kommunen und Bürger bestimmen maßgeblich die Geschwindigkeit, Ausgestaltung und Konsequenz dieser Energiezukunft.

Wer steckt dahinter?


Die evm ist ein zu 100 Prozent kommunales Unternehmen, das in Rheinland-Pfalz tief verwurzelt ist. Mit 14 Kundenzentren ist sie vor Ort für ihre Kunden da. Als Energiedienstleister in öffentlicher Hand sieht sie sich verpflichtet, nachhaltig zu handeln und schonend mit den natürlichen Ressourcen umzugehen. Deshalb setzt sich die evm konsequent für regenerative Energien, innovative, klimafreundliche Technologien und einen geringeren CO2-Ausstoß ein. Wichtig ist es ihr, die Energiewende gemeinsam mit den Bürgern, Kommunen und der Wirtschaft so voranzubringen, dass die Region langfristig davon profitiert. Der Regionale Energiewende-Kompass liefert einen wichtigen Beitrag dazu.

EWK_Grafik Monitoring

Der Regionale Energiewende-Kompass steht auf vier Säulen: Objektiv misst der Regionale Energiewende-Kompass den ökologischen Status, also beispielsweise die Energiewende-Infrastruktur und die Senkung des jährlichen CO2-Ausstoßes. Dazu erfasst er die ökonomischen Auswirkungen zum Beispiel auf die regionale Wertschöpfung. Subjektiv bringen die Bürger ihre Haltung zur Energiewende und der empfundenen Lebensqualität ein.

Wann und wo findet die Umfrage statt?


Die zweite Befragung der Bürgerinnen und Bürger findet auch in 2019 wieder im Sommer statt. Hierzu wird es im Vorfeld frühzeitig Hinweise in den Medien und in der Öffentlichkeit geben.

Insgesamt unterstützten bisher sechs Landkreise und die Stadt Koblenz sowie rund 50 Verbandsgemeinden und verbandsgemeindefreie Städte im Versorgungsgebiet aktiv die Bürgerbefragung und die Erarbeitung des Energiewende-Kompasses. 

Viele weitere Kommunen, Institutionen, Einrichtungen und Vereine beteiligten sich ebenfalls. Für ein repräsentatives und damit aussagestarkes Gesamtbild der Ergebnisse ist eine hohe Teilnehmerzahl an dieser Umfrage wichtig.

EWK_Karte Erhebungsgebiet

Wer führt die Untersuchung durch?


Der Energiewende-Kompass wird von der Energiewende-Index GmbH durchgeführt in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Forschungsgruppe Lebensqualität unter Leitung von Professor Dr. Anton Meyer (Institut für Marketing der Ludwig-Maximilians-Universität München). Wissenschaftlich begleitet wurde die Entwicklung der Untersuchung von Professor Andreas Löschel (Westfälische Wilhelms-Universität Münster und Vorsitzender der Expertenkommission zum Monitoring-Prozess Energie der Zukunft der Bundesregierung). Der Regionale Energiewende-Kompass wurde von der Bundesregierung gefördert und unterstützt. Erste Langzeitergebnisse aus anderen Regionen – zum Beispiel am südlichen Oberrhein – gibt es bereits.

Der Regionale Energiewende-Kompass im Überblick:

EWK_Grafik EWK komplett

Unsere Webseite verwendet Cookies. Informationen zu den verwendeten Cookies und weitere datenschutzrechtliche Hinweise finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Akzeptieren